JenaKultur

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Online seit: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Kontakt
Volksbad Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Knebelstraße 10
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8300
Fax +49 3641 49-8005
volksbad@jena.de

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl

Geschichte

Geschichte des Jenaer Volksbades  ©Stadtmuseum Jena
Volksbad heute  ©JenaKultur, M. Stacke

Von der Badehalle zum Konzertsaal mit einzigartiger Atmosphäre...

Historische Außenaufnahme des Volksbades ©Stadtmuseum Jena

Um 1900 gewannen Badekultur und Sport, nicht zuletzt durch neue medizinische Erkenntnisse an Bedeutung in der breiten Bevölkerung. Aufgrund dessen wurde 1906 in Jena der Volksbadverein gegründet, der den Architekten Prof. Wilhelm Werdelmann für den Bau des Volksbades verpflichtete. 

Historische Innenaufnahme des Volksbades ©Stadtmuseum Jena

Zwischen 1907 und 1909 entstand das Bad mit Mitteln der Carl-Zeiss-Stiftung, der Sparkasse und der Stadt Jena als öffentliche Badeanstalt aus heimischem Kalkstein, zu dessen Ausstattung ein 9 x 20 Meter großes Schwimmbecken, medizinische Bäder, Wannen- und Brausebäder, eine Wäscherei sowie ein Restaurant gehörten. 1983-1987 erfolgten Umbauten. Die originale baugebundene Ausstattung blieb teilweise erhalten.

So erlernte im Laufe eines Jahrhunderts ein Großteil der Jenaer Bürgerinnen und Bürger nicht nur das Schwimmen, sondern traf sich überaus gerne zum Saunabesuch, zum Baden und zum Unterhalten.

Volksbad_Theaterhaus ©Theaterhaus Jena

Doch 2001 wurde das Volksbad als öffentliche Schwimmhalle geschlossen, und dem denkmalgeschützten Wassertempel drohte ein ungewisses Schicksal.

Ein Zufall sollte das Blatt wenden. Das Theaterhaus Jena bekam in der Spielzeit 2003/2004 neue Elektroleitungen, wollte und konnte den Spielbetrieb aber nicht einstellen. Warum nicht das leerstehende Volksbad als Ausweichspielstätte in Erwägung ziehen? Die Idee begeisterte und schien einfach genial. Es folgten das Tanzfestival Theater in Bewegung, der Kunstmarkt, Konzerte und Lesungen – und alles so erfolgreich, dass die künftige Nutzung durch praktische Erprobung gefunden war. Fortan war klar, dass die Stadt das Volksbad zu einem neuen Veranstaltungsort umbauen würde, der moderne zeitgemäße Ausstattung mit dem Erhalt des historischen Ambientes verbinden sollte.

Außenansicht vom Volksbad Jena ©JenaKultur, A. Hub

Dafür erfolgten erneut Umbauten wie die Überbauung des Schwimmbeckens in der Badehalle zur Nutzung als Veranstaltungssaal, die Einrichtung von Büros, Technikräumen und Archivbereichen sowie ein zusätzlicher Anbau für Seminare der Volkshochschule.

Schöner als je zuvor wurde am 30. November 2007 das Volksbad wieder bespielt. Und so erhielt 98 Jahre nach seiner ersten Eröffnung das historische Gebäude ein zweites Leben. Das Volksbad beherbergt auch den Sitz der Geschäftsführung des kommunalen Eigenbetriebs JenaKultur.

Tickets
Eintrittskarten

Hotline +49 3641 49-8060

Veranstaltungen
September
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
Webshop
Einkaufstaschen

Bildergalerie

Social Media
Kontakt
Volksbad Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Knebelstraße 10
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8300
Fax +49 3641 49-8005
volksbad@jena.de

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl
JenaKultur